English Version

Umzug nach Meimsheim

Wilhelm Hetschel gewinnt zusammen mit Friedel Brenner im Jahre 1972 das 1000-Runden-Rennen von Fulda mit Mach 1 Kart.

Zu diesem Zeitpunkt wurden auch schon „Kleinserien" der Mach 1 Karts gebaut.

In den Deutschen Meisterschaften 1972 werden die ersten drei Plätze von Fahrern mit Rahmen von Mach 1 Kart belegt.

1973 ziehen die Gebrüder Hetschel nach Meimsheim bei Brackenheim das bis dato hauptsächlich für ausgezeichneten Wein bekannt ist. Zum Teil durch den im gleichen Jahr erscheinenden ersten Katalog wird das kleine Sädtchen mit der Zeit weit über die Grenzen Württembergs hinweg bekannt.

Menu